Festlegungen des Vorstands aufgrund der CORONA-Pandemie

Logo WWK

Liebe Vereinsmitglieder und Gäste,

Die sog. CORONA-Pandemie stellt auch unseren Verein vor große Herausforderungen und starke Einschränkungen. Ich möchte vorab betonen, dass es sich hierbei um Maßnahmen handelt, die die Bundes- und Landesregierung zum Schutze der Bürger beschlossen haben. Der Vorstand ist ge- setzlich verpflichtet diese Maßnahmen vorbehaltslos ohne Ausnahme umzusetzen. Wir haben da keinen Spielraum; andernfalls würden wir uns selbst strafbar machen.

Nach den uns derzeit vorliegenden Informationen durch Bund, Land und Kreissportbund sowie Segelverband M-V ist die Sachlage wie folgt: Die Vereinsanlage des WWK ist eine sog. Sportstätte. Sie ist nicht mit einer privat betriebenen Marina vergleichbar, denn dort gelten andere Bestimmungen. Mit Rechtsverordnung der Landesregierung in der Fassung vom 21.03.2020 sind alle Sportstätten zu schießen. Dies bedeutet, dass kein aktiver Betrieb der Anlage mehr zulässig ist. Damit sind gesetzlich beispielsweise verboten:

  • Der Betrieb der Anlage selbst: Wasser- und Stromversorgung (auĂźer NotmaĂźnahmen)
  • Der komplette Trainingsbetrieb des Kinder- und Jugendsports.
  • Alle Vereinstreffen, Veranstaltungen und ZusammenkĂĽnfte
  • Arbeitseinsätze
  • Krantermine
  • Arbeiten im Winterlager

Natürlich ist in dieser Verordnung nicht alles im Detail für Sportstätten geregelt, sondern muss im Sinne des Gesetzes von uns ausgelegt werden. Daher hat der Vorstand folgendes beschlossen:

  1. Die Sportstätte ist geschlossen,
  2. Es besteht ein Betretungsverbot (auĂźer Not-, Kontroll- und WartungsmaĂźnahmen)
  3. Es besteht ein Nutzungsverbot
  4. Diese Regelungen gelten zunächst bis zum 19.04.2020.

Dies bedeutet, dass wir derzeit weder einen Krantermin, noch eine Nutzung der Liegeplätze und des Vereinsgeländes an sich erlauben dürfen. Mit diesen drastischen Maßnahmen kommt das Vereins- leben, aber auch die Freizeitgestaltung aller Mitglieder beim WWK zum Erliegen. Natürlich betrifft dies auch die Gastlieger. Diese Regelung ist zunächst befristet auf den 19.04.2020. Unsere Hoffnung besteht also derzeit darin, dass sich die CORONA-Pandemie auch durch verantwortliches Handeln jedes Einzelnen eindämmen lässt und deshalb die o.g. Rechtsverordnung wieder außer Kraft gesetzt werden kann.

Ich bitte daher alle Vereinsmitglieder und unsere Gäste um Verständnis und strikte Einhaltung dieser Einschränkungen. Andernfalls erwächst dem WWK, seinen Mitgliedern & Gästen, aber auch jedem Einzelnen ein unverhältnismäßiger Schaden!

Wenn Ihr Fragen habt, bitte nicht anrufen, sondern per mail an: Vorstand@wwk-mueritz.de . Wir halten Euch auf dem Laufenden!

Einen Kommentar hinterlassen